Archiv der Kategorie: New Releases

Andy Lumpp, Piano solo

Am 28.9 haben wir mit Andy Lumpp Aufnahmen für eine neue Piano-solo CD gemacht.

Highresolution Audio 96Khz, 24bit
Erscheinungsdatum: Anfang 2018
Titel: Impressionen

Ekkehard Wölk Trio, Another Kind of Faith

Am 29.11. bei ARTE in der Sendung Luthers Lieder.

Konzerte mit dem Programm der aktuellen CD:

20. Juli – Berlin, In Spirit, Gedächtniskirche, 21.00 Uhr
25. August – Oslo, Kulturkirche Oslo (mit Goethe- Institut)
27. September – St. Petersburg
23. Oktober – Prag, Kuppelsaal der Deutschen Botschaft in Prag
27. November – Weimar, im Rahmen der Thüringer Jazzmeile in Weimar.

Nabel 4727 Ekkehard Wölk Trio + guests

Another Kind of Faith

Ekkehard Wölk piano, arrangements
Jörn Henrich bass, lute (track 8)
Andrea Marcelli drums, clarinet (track 4,11)
Kristoff Becker cello, electronics (track 1,4,11)
Tobias Relenberg flute (track 6,13), sax (track 9)

Zum Lutherjahr veröffentlicht Nabel die neue CD des Trios mit Improvisationen über Themen der Lutherzeit. 9 der 13 tracks sind Bearbeitungen von Kompositionen Martin Luthers.

Ekkehard Wölk  hat mit seinem Trio ein Programm entwickelt, das Kompositionen aus der Zeit von Martin Luther als Ausgangspunkt für zeitgenössische Jazzimprovisationen nimmt. Nach Reflections on Mozart (Nabel 4708) und Songs, Chorals and Dances (Nabel 4702) ist Another Kind of Faith die dritte CD von Ekkehard Wölk bei Nabel mit Themen aus der Klassik.
Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung erregte dieses Projekt in den Medien einige Aufmerksamkeit.
Ein Konzertmitschnitt und Interview von Deutschlandradio Kultur wurde im Februar gesendet.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/reformationsjahr-luthers-lieder-in-jazzig.2177.de.html?dram:article_id=378638

Im April fanden Fernsehaufnahmen für Arte statt, die im Herbst im Rahmen eines Themenabends gesendet werden sollen.
Im Jazzpodium wird zum Start der CD ein ausführliches Interview mit Ekkehard Wölk erscheinen.

Am 20.7. um 21 Uhr ist die Band in Rahmen der IN SPIRIT Konzertreihe in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin zu hören.

Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. bei highresaudio.com als 44,1Khz/24 bit HiRes-Studiomaster.

Nabel 4726 Esja 4

Petrichor


Gero Schipmann, Gitarrist aus Köln, wurde durch einen 1-jährigen Aufenthalt in Island zur Musik dieser Produktion inspiriert. Petrichor ist kein Album, das Nordeuropa musikalisch wie ein Sampler einfangen möchte, das Ergebnis ist keine Collage umgebauter Fjord-Sirenen, Volksweisen und sphärischer „Herr der Ringe“ – Filmmusik, sondern vielmehr nach mehreren Seiten offener Jazz eines Quartetts mit Gitarre an der Spitze, das weder mit technischen Kabinettstückchen angeben noch mit trist-diffusem Sphärennebel langweilen will.
Nach dem Abschluß seines Musikstudiums in Köln, lebt Gero heute überwiegend in London, wo er an der Guildhall School of Music and Drama ein Masterstudium absolviert.

Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. bei highresaudio.com als 44,1Khz/24 bit HiRes-Studiomaster. 

Nabel 4725 Stephan Becker Trio

 Solar Energy

 

Seit 2011 sind die CD-Einspielungen von Stephan Becker bei Nabel Records Zeugnisse des grenzenlosen Einfallsreichtums dieses Ausnahmepianisten.
Kein Wunder, dass er in den letzten Jahren von namhaften Festivals und Clubs zu zahlreichen Konzerten in ganz Deutschland und Europa eingeladen wurde. Das neue Album mit dem Titel Solar Energy zeigt, dass die Musik eines zurückgezogen lebenden Musikers höchst zugänglich und passioniert sein kann.
Mit seiner ausgefeilten, wunderschönen Musik voller Leichtigkeit, rhythmischer Kraft und Humor verbindet Stephan Becker auf seinem dritten Album wie selbstverständlich Jazz mit RnB, Funk und Hip Hop.

Die Aufnahme wurde in HighResolution Audio Auflösung mit 96Khz/ 24bit produziert!

Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. bei highresaudio.com als 96Khz/24 bit HiRes-Studiomaster.

Nabel 6005 Andy Lumpp

The Path to Nirvana

Andy Lumpp piano solo
4 CD + 1 DVD Box

 

Zum 40-jährigen Bühnenjubiläum haben wir die Piano-solo Aufnahmen von Andy Lumpp als Box mit Linernotes von Ulrich Olshausen veröffentlicht.

Piano solo Recordings 1982-2007
(enthält Nabel 4608, Nabel 4646, Nabel 4662, Nabel 4704)

Nabel 4601 John Thomas & Lifeforce

Cover Nabel 4601Wir haben in den letzten Monaten einige unserer Produktionen remastert und damit begonnen sie als High-Resolution Downloads anzubieten.

Devil Dance
(Remastered Edition 2014)

Die Einspielung von John Thomas aus dem Jahr 1980 wurde im Oktober 2014 im THS-Studio von Holger Siedler remastert.
Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. bei highresaudio.com als 96Khz/24 bit HiRes-Studiomaster.

Nabel 4607 Monika Linges

Nabel_4607

Floating


Floating ist das international erfolgreichste Album von Nabel.
Ihrem Start in Deutschland mit Zeit-Kritik und Fernsehauftritten folgten zahlreiche Festivals im In-und Ausland.
In den 90er Jahren war Monika Linges in England und Japan ein angesagtes Thema in der DJ und Clubszene.

Latinjazz mit nostalgischem Fender-Rhodes Sound und anspruchsvollen Lyrics ist auch heute noch ein Thema.

Die Original Masterbänder von Monika Linges aus dem Jahr 1982 wurden im Juni 2014 im THS-Studio von Holger Siedler aufwendig remastert.
Anschließend wurde die Produktion noch im Nabel Mastering-Studio nachbearbeitet und präsentiert sich jetzt in einem zeitgemäßen Sound.
Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. als HiRes-Studiomaster.

Nabel 4662 Andy Lumpp

Dreamin’ Man


Die Piano solo Einspielung von Andy Lumpp aus dem Jahr 1993 wurde im Oktober 2014 im THS-Studio von Holger Siedler remastert.
Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. als HiRes-Studiomaster.

HiRes-Studiomaster

Wir haben in diesem Jahr damit begonnen einige Produktionen aus dem Backkatalog aufwendig zu remastern und neu zu veröffentlichen.

Ausgangsmaterial ist jeweils das Original Masterband.
Im THS-Studio in Dormagen wurde von Holger Siedler mit HighEnd Analoggeräten und Wandlern der Sound optimiert und als HiRes-Studiomaster in 96Khz, 24bit gespeichert.

Anschließend wurden die Aufnahmen -soweit notwendig- mit digitaler Nachbereitung optimiert.

Bereits zur Midem in Cannes im Februar 2014 haben wir die erste Produktion aus dem Jahr 1982 vorgestellt:

Nabel 4603 Oléo, Hope You Get It

 

Bis zum Ende des Jahres werden 5 Nabel-Produktionen als HiRes-Download zur Verfügung stehen, einige Titel werden zusätzlich als CD-Neuveröffentlichung erscheinen.