Archiv der Kategorie: Reviews

Nabel 4717 Ulli Jünemann Quartet

Im Herbst wird die neue CD des Ulli Jünemann Quartets bei NABEL veröffentlicht.

Ulli Jünemann – Altosax & sfx
Jeanfrançois Prins – Gitarre/Effects
Jay Anderson – Kontrabass
Adam Nussbaum – Drums

Die CD wird zur Tournee der Band erhältlich sein.
28.9. Salzburg, Jazzclub
29.9. Neuburg, Birdland
30.9. Luzern, Casino
1.10. Wiesbaden, Camea
4.10 Falkenstein
5.10 Lörrach, Jazztone

Das sind die ersten Kommentare von Kollegen:

Ulli’s music has matured to the point where he confidently addresses traditional forms with his own contemporary language. The rootedness of his music gives it historical context, and the freshness of it makes it an exciting listen. 50 years from now, this music will sound just as great as it does today.

Tim Armacost, NYC, August 23, 2012

__________________

The music on Ulli‘s album grooves to the max with great use of electronics. It makes me want to get in there and play. Peace,

 Jerry Bergonzi, BOSTON, August 19, 2012

“First Day of Spring” – Kritiken in der Fachpresse

 

“Mit feinem Klangsinn, einem Gespür fürs Kantable und bildhaften Songtiteln evoziert er Filme im Kopf des Hörers,… .” (Stereo, Mai 2011)

“Poetisch, freundlich gestimmt und mit originellen Songideen kommt die Musik daher. Eine romantische Ader hat sie, aber sie kann auch ganz schön grooven.” (Fono Forum, Mai 2011)

Reinhard Köchl schreibt im Magazin JazzThing (Heft 88/2011) von einer „persönlichen Handschrift Ihres Interplays, bei dem sich moderne Grooves und kleinere „elektronische“ Spielereien organisch in den homogenen Gruppensound fügen.” […] Ihnen geht es nicht darum, Kunststückchen am laufenden Band vorzuführen, sondern spannende, bewegende Geschichten in Noten zu erzählen. […]

Im Magazin Stereoplay (4/2011) ist die CD “First Day of Spring” als “Klangtipp” vorgestellt worden. Dort heisst es:                                                            “Zu entdecken gibt es hier eine talentierte Klavierstimme aus Deutschland. Der Kölner Stephan Becker improvisiert in Balladen und Uptempo-Nummern mit Gespür für griffige Melodien. […] Stephan Beckers Erfolgsformel: offene Beats und klare Klavierlinien.”

Stephan Becker Trio

Im Sommer 2012 wird das neuformierte Trio seine 2. CD aufnehmen.

Otavio Garcia

[:de,gb]brazil

deutsch