Nabel 4726 Esja 4

Petrichor


Gero Schipmann, Gitarrist aus Köln, wurde durch einen 1-jährigen Aufenthalt in Island zur Musik dieser Produktion inspiriert. Petrichor ist kein Album, das Nordeuropa musikalisch wie ein Sampler einfangen möchte, das Ergebnis ist keine Collage umgebauter Fjord-Sirenen, Volksweisen und sphärischer „Herr der Ringe“ – Filmmusik, sondern vielmehr nach mehreren Seiten offener Jazz eines Quartetts mit Gitarre an der Spitze, das weder mit technischen Kabinettstückchen angeben noch mit trist-diffusem Sphärennebel langweilen will.
Nach dem Abschluß seines Musikstudiums in Köln, lebt Gero heute überwiegend in London, wo er an der Guildhall School of Music and Drama ein Masterstudium absolviert.

Neben der CD wird die Produktion auch in verschiedenen Formaten zum Download angeboten, u.a. bei highresaudio.com als 44,1Khz/24 bit HiRes-Studiomaster. 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.